Schmitz Cargobull Vreden

Tiefbau für Industrie und Logistik | Schmitz Cargobull

Fläche schaffen. Möglichkeiten kreieren.

Neue Trailer-Abstellplätze war das Ziel, 95.000 m² Fläche ist das Ergebnis. Für den Trailer-Hersteller Schmitz Cargobull baute Gieseke ein ganz neues Gelände im münsterländischen Vreden. Zwischen Äckern und Wiesen haben nun etliche Trailer Platz. Hartnäckige Herausforderungen haben wir kraftvoll beiseite geräumt.

Projektzeitraum
10.08.2016 – 10.10.2019
Anzahl Projektbeteiligte
50

Die größten Herausforderungen.

1. Fast 100.000 m² bewältigen.

Die gewaltigen Dimensionen des Projekts stellte das Bau-Team vor eine große Herausforderung. 50.000 m² Asphaltfläche und 45.000 m² unbefestigte Schotterfläche standen auf dem Plan. Neben Erdarbeiten und Oberflächenherstellung gehörten aber auch Kanalbauten und Versorgungstrassen zum Auftrag.

2. Kosten geringhalten.

Auch beim Bau der Abstellflächen war Eile geboten. Denn es kam besonders darauf an, die potenziellen Kosten des Auftraggebers aufgrund der unternehmerischen Einschränkungen während des Bauvorhabens möglichst klein zu halten.

3. Material sicherstellen.

Wenn das Material knapp wird, bleibt nur eine Lösung: Dafür sorgen, dass das nicht passieren kann. Vorausschauende Planung lautet das Stichwort. Schon Wochen vorher haben wir regelmäßig Schotter aus dem Sauerland nach Vreden geliefert und ausreichend Material für die Bauphase vorgelagert. Das hat nur so gut funktioniert, weil wir alle Partner früh in das Projekt eingebunden haben und dadurch auf alles vorbereitet waren.

4. Ein Projekt, viele Gewerke.

Bevor die Oberfläche verbaut werden konnte, mussten die Kanal- und Tiefbauarbeiten abgeschlossen sein. Die Koordination der einzelnen Gewerke war nicht einfach, aber die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber, den Planern und Nachunternehmern hat uns die Herausforderung deutlich erleichtert. Parallel zu unseren Erdarbeiten, kümmerte sich zum Beispiel eine Partnerfirma um die Entwässerungsanlage.

Das Ergebnis ​​​​​

Abstellfläche
95.000 m²
Schotter
65.000 Tonnen
Sand
120.000 Tonnen
Oberbodenabfuhr
30.000 m³
Hydranten- und Sprinklerleitung
1.200 m
Schmutz- und Regenwasserleitungen
3.500 m
„Regelmäßige Besprechungen auf Partnerebene sind notwendig, damit alle Räder punktgenau ineinanderlaufen!“

– Dirk Weckermann, Projektleitung

Entdecken Sie weitere Referenzen aus dem Bereich Tiefbau für Industrie und Logistik

Dachser in Malsch
Gelände von Dachser in Malsch

Tiefbau für Industrie und Logistik | Kögel Bau GmbH & Co. KG

Ein Fundament für die Zukunft!

Beim Neubau des DZ3 Logistikzentrums Dachser in Malsch, bei Karlsruhe, begleitete Gieseke die Erstellung eines Gefahrenstofflagers – von den Oberflächen bis zur Entwässerungs- und Elektro-Infrastruktur. Damit dort auf 43.000 Palettenstellplätzen Farben, Lacke oder Klebstoffe sicher gelagert werden können, war Expertise und gute Zusammenarbeit gefragt.

Tiefbau für Industrie und Logistik

Ein Fundament für die Zukunft!

Schmitz Cargobull Vreden

Tiefbau für Industrie und Logistik | Schmitz Cargobull

Fläche schaffen. Möglichkeiten kreieren.

Neue Trailer-Abstellplätze war das Ziel, 95.000 m² Fläche ist das Ergebnis. Für den Trailer-Hersteller Schmitz Cargobull baute Gieseke ein ganz neues Gelände im münsterländischen Vreden. Zwischen Äckern und Wiesen haben nun etliche Trailer Platz. Hartnäckige Herausforderungen haben wir kraftvoll beiseite geräumt.

Tiefbau für Industrie und Logistik

Fläche schaffen. Möglichkeiten kreieren.

Wo die Post abgeht
Kapazitäterweiterung Paketzentrum Krefeld

Tiefbau für Industrie und Logistik | Deutsche Post AG

Wo die Post abgeht

20.000m² Betonfläche und 30.000 m² Asphaltfläche: Insgesamt 50.000 m² Fläche haben wir auf dem Gelände der Deutschen Post in Krefeld neu befestigt. Mehr Fahrbahnflächen und Parkplätze für LKW und PKW standen im Fokus des Projekts, aber auch umfassende Nebenarbeiten machten das Projekt zu einer gewaltigen Baustelle.

Tiefbau für Industrie und Logistik

Wo die Post abgeht

Dachser Köln
Dachser Köln

Tiefbau für Industrie und Logistik | Kögel Bau GmbH & Co. KG

Erweiterung Dachser Köln

Die Umschlaghalle am Standort Köln haben wir umfassend ausgebaut – inklusive der gesamten Infrastruktur, einem modernen Entwässerungssystem, Kanalbauarbeiten und der Erstellung von 800 m³ Regenwasserrückhaltung.

Tiefbau für Industrie und Logistik

Erweiterung Dachser Köln

Erweiterung Paketzentrum Greven
Erweiterung Paketzentrum Greven

Tiefbau für Industrie und Logistik | Deutsche Post AG

Erweiterung Paketzentrum Greven

Während der Betrieb im Paketzentrum weiterlief, haben wir auf insgesamt 40.500 m² eine komplette Versorgungsinfrastruktur aufgebaut und eine neue Pforte errichtet. Selbst die Kanalbauten – inklusive Sanierung des alten Kanalsystems – konnten problemlos in den Arbeitsalltag integriert werden.

Tiefbau für Industrie und Logistik

Erweiterung Paketzentrum Greven

Neubau Werk II Abstellfläche mit Entwässerungsanlage Vreden
Neubau Werk II Abstellfläche mit Entwässerungsanlage Vreden

Tiefbau für Industrie und Logistik | Schmitz Cargobull AG

Neubau Werk II Abstellfläche mit Entwässerungsanlage Vreden

Komplette Versorgungsinfrastruktur

  • Gesamtfläche 80.000 m2
  • 18.000 m3 Bodenlieferung
  • 38.000 m3 Asphaltbefestigung
  • 850 m Kanalbau (DN 300 bis DN 1100)
  • 7000 m Leerrohre DN200

.

Tiefbau für Industrie und Logistik

Neubau Werk II Abstellfläche mit Entwässerungsanlage Vreden

Erweiterung und Werterhaltungsprogramm Paketzentrum Neumünster
Erweiterung und Werterhaltungsprogramm Paketzentrum Neumünster

Tiefbau für Industrie und Logistik | Deutsche Post AG

Erweiterung und Werterhaltungsprogramm Paketzentrum Neumünster

38.500 m² Gesamtfläche in 2014/2015 und 2017 haben eine neue Komplettinfrastruktur erhalten. Dies umfasste 4.500 m Fahrbahnmarkierung, 950 m Zaunanlage und 1.000 m Kanalbau.

Während der Arbeiten haben wir dafür gesorgt, dass der Normalbetrieb der Deutschen Post ungehindert weiterlaufen konnte. Eine Herausforderung, die uns geglückt ist.

Tiefbau für Industrie und Logistik

Erweiterung und Werterhaltungsprogramm Paketzentrum Neumünster

Erweiterung Paketzentrum Dorsten
Erweiterung Paketzentrum Dorsten

Tiefbau für Industrie und Logistik | Deutsche Post AG

Erweiterung Paketzentrum Dorsten

Für die Umsetzung eines Werterhaltungsprogramms und eine Kapazitätserweiterung wurde das Paketzentrum der Deutschen Post komplett umgebaut. Während der Geschäftsbetrieb aufrechterhalten wurde, konnte dort eine neue Versorgungsinfrastruktur auf dem gesamten Gelände von 45.000 m² errichtet. Auch ein 1.000 m langer Kanalbau und 6.250 m Fahrbahnmarkierung wurden realisiert.

Tiefbau für Industrie und Logistik

Erweiterung Paketzentrum Dorsten

Claas E-Systems GmbH Dissen
Claas E-Systems GmbH Dissen

Tiefbau für Industrie und Logistik | MBN Bau AG

Claas E-Systems GmbH Dissen

Für die Traktoren der Claas Gruppe haben wir nicht nur die Fläche für einen neuen Verwaltungssitz gebaut, sondern auch eine Teststrecke für Traktoren umgesetzt. 12.600 m² Grünfläche und 3.000 m² Pflasterfläche ergänzen das Gelände.

Tiefbau für Industrie und Logistik

Claas E-Systems GmbH Dissen

Fläche schaffen. Möglichkeiten kreieren.